Sonntag, 15. Juni 2014

Geflasht

....

Ich laufe an diesem Wochenende total geflasht durch die Welt.
Eigentlich schon etwas länger, aber seit gestern besonders schlimm.

Also gibt es mal nichts Süßes und nichts zu Essen und auch keine Fotos.
Ich schreibe auch einfach drauf los und werde nicht Korrekturlesen, oder so.

Mein Tortenundallestester hat nämlich ein paar Folgen von "Sing dein Song-das Tauschkonzert" - ein tolles Format übrigens- auf dem Seder VOX aufgenommen. Er testet halt alles aus.
In dem Format geht es darum, dass 7 Stars eine zeitlang, ja, man könnte schon sagen in ein "Camp" ziehen - im "Stile" eines Workshops.
Jeder Star (die "Campbewohner" waren neben Roger Cicero, Sarah Connor, Sasha, Andreas Gabalier, Gregor Meyle, Xavie Naidoo und Sandra Nasic) bekommt einen Abend gewidmet, an dem die anderen Mitstreiter ihre eigene Comfort- Zone aufgeben und einen Song dieses Stars in einer anderen, eigenen Interpretation präsentieren. Alle Folgen zu finden bei VOXNOW *klick*

Klingt nicht grad danach, als wenn es einem Süßmal die Schuhe auszieht, oder?
Bis zu dem Zeitpunkt, wo Xavier Naidoo an dem Gabalierabend seine Version von "Amoi seg' ma uns wieder" wiedergab hatte ich auch meinen Spaß.
Danach hatte ich auch Spaß...bloß...anders....nach den ersten Takten liefen bei mir die Tränen, weil mich der Song so abgeholt hat, dass es mir die Schuhe ausgezogen hat.
Gut, dass die Taschentücherbox im Wohnzimmer unterebracht ist.

Ich hatte hier ja schon mal von "meiner" LADY JANE *klick* berichtet.
Und ich hatte die ganze Zeit Ihr Gesicht vor mir und ....ich will nicht rumlamentieren, aber.....die Woche über war ich sehr nah am Wasser gebaut.
Iimmer, wenn ich an den Song gedacht habe (dass er sich zum Ohrwurm entwickelt hat versteht sich von selbst, oder?) wars schlimm.

Gestern dann also schauten wir die letzte Aufnahme, "Best of" sozusagen....und da performten Naidoo und Gabalier also gemeinsam den Song.
Und der hat so richtig gesessen. Teil 3, ab 8:23 min *klick*.
Ich vermisse meine LADY JANE ganz, ganz dolle, wird mir mit jedem "Repeat" bewusster, weil es halt auch genau dass wiedergibt, was wir uns versprochen haben:

"Amoi seg' ma uns wieder
Amoi schau i a von obn zua
Aus meine oitn tog leg i mi danken nieder
Und moch für olle Zeizn meine Augen zua"

Liebe , "meine" LADY JANE, Du bist schon so lange fort, wenn Dich diese Worte erreichen, ich vermisse Dich ganz dolle, ich denke so oft an Dich, an jedem Tag wird mir bewusst, wie stark Du gewesen bist, und bin stolz wie Bolle, weil DU "MEINE" LADY JANE bist.
Ich weiß, dass wir unser Versprechen einlösen werden: "AMOI SEG' MA UNS WIEDER".
RIP

Silvia






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen