Sonntag, 11. August 2013

Über Wünsche, die in Erfüllung gehen und 130 Gramm Liebe


Oder: Ein ganz zauberhaftes Buch und lecker Rezepte


So, kommen wir doch jetzt mal zu den Wünschen, die hat doch jeder. 
Große und kleine, und dabei ist es doch ganz wunderbar, dass man sich wirklich aber auch alles wünschen kann.

Ganz, ganz weit oben auf meiner Wunschliste stand schon immer eine Waage, dessen Zeiger nie,nie,nie wieder weiter nach rechts zeigt.
Was soll ich sagen…..ich bin stolze Besitzerin eben solch einer Waage!!!!

Seit letzter Woche um genau zu sein. Ganz prima.

Einziger Nachteil: Sie zeigt auch nicht mehr nach links. Nix.

Jawoll, sie ist kaputt- Ich habe alles gegeben und habe es geschafft!
….
....
....
Man soll sich wirklich zweimal überlegen, was man sich wünscht, glaub ich….


Ein anderer Wunsch ist mir allerdings auch erfüllt worden.

Zum Geburtstag habe ich mir ein wunderschönes Buch von alle den Gutscheinen gegönnt und bin echt happy. Einige kennen es sicherlich schon, aber ich muss einfach drüber schreiben.

Da meine Waage es sowieso nicht mehr interessiert, stelle ich mal weitere 130 Gramm vor,

bereit für:                                    130 Gramm Liebe ?


Voilà, in einem schönen pinkigen Ton kommt es daher:







130 Gramm Liebe/ Cupcakes, die glücklich machen, von Renate Gruber; Christian Brandstädter Verlag.

Der Verlag selber urteilt über diese Liebeserklärung wie folgt:

„Sie sind klein, flaumig und unwiderstehlich. Cupcakes versprechen nicht nur eine große Portion Glück, sondern versüßen auch den Alltag. Dieses Backbuch beinhaltet alles, was das Herz begehrt. Einfache bis raffinierte Rezepte: Vom sommerlichen Minze-Matcha-Cupcake, über cremige Schokolade-Toppings bis zu winterlichen Brat­apfel-Cupcakes. 
Renate Gruber, eine erfolgreiche Grafik-Designerin, erkannte sehr bald die Besonderheit der kleinen Köstlichkeiten und hängte 2010 ihren Beruf über Nacht an den Nagel. Die Eröffnung ihres ersten Shops für Designtorten und verführerische Cupcake-Kreationen wurde zu einem großen Erfolg. Heute verkauft sie täglich mehr als 1000 Cupcakes.
Ein Stück Geborgenheit, wenn es nach frisch gebackenem Kuchen riecht, ein Stück vom Glück, wenn die selbstgemachten Cremen langsam am Gaumen schmelzen. Und für diese Glücksbringer gibt es nun auch ein Backbuch mit stimmungsvollen Fotos. Wer kann da widerstehen? 


Ich weiß ja nicht, bei mir  kommen sie immer riiiiieeesig vor, und wenn dann erstmal das Topping aufgespritzt wird, dann……expandieren sie irgendwie und wenn dann schöne, bunte Streusel „oben drauf“ kommen….ist das Glück perfekt…..allerdings bezweifle ich auch, dass ich persönlich mit 130g hinkomme.
Jedenfalls bin ich jetzt ganz dicke mit dem Buch. Ich finde es einfach nur magisch. 
Die Rezepte, die Aufmachung und auch das ein oder andere österreichische Vokabular, welches mich zum Schmunzeln bringt. 
Ganz besonders toll finde ich, dass die verschiedenen Toppigarten vorgestellt werden und die Sponges (der Kuchen halt) und das Topping (das, was oben drauf ist) gesondert als Rezept aufgestellt sind. Natürlich werden Tipps gegeben, welches Topping perfekt mit welchem Sponge harmoniert, aber letztendlich ist es jedem selber überlassen, wie er was kombiniert….und das kommt mir zu Gute, habe ich es doch manchmal wirklich schwer mich an vorgegebene Rezepte zu halten.
Jedes einzelne Rezept kommt daher mit zuckersüßen Fotos:


Schoko-Schokosponge 
Copyright: Detailsinn Fotowerkstatt

Couscoussponge
Copyright: Rita Newman



Irgendwie fragt man sich dann doch, wer ist denn da der „Macher“ wer hat diesem feinen Buch „Leben eingehaucht“?

Dies verrät der Verlag:

„Renate Gruber, Autorin 
Renate Gruber, geboren 1972 in der Steiermark, arbeitet und lebt mit ihren beiden Töchtern Valerie und Sophia in Wien. Bevor sie bei einem London-Besuch ihre Leidenschaft für Cupcakes entdeckte, war sie über 17 Jahre gefragte Grafik-Designerin und Markenkünstlerin. Seit 2010 ist sie Inhaberin und Geschäftsführerin von „CupCakes Wien“ und führt zwei entzückende Cake-Shops. Ihre wöchentlichen Backkurse, in denen sie ihr Cupcake-Wissen weitergibt, sind regelmäßig ausgebucht. Auf Facebook folgen ihr über 21.000 Fans, es werden täglich mehr.“


Ein lecker Rezept gibt es noch, damit ihr versteht, was ich meine!!!

Ich habe mich für einen Couscous- Sponge entschieden, den ich allerdings kurzer Hand nicht mit Couscous (ich hatte mich im Supermarkt vergriffen, wie ich von Couscous auf Fallafel kam, ist mir noch immer ein Rätzel), sondern mit Gries gebacken.
Dazu gibt es ein Minze- Balsamico- Topping.

Einfach lecker, am besten schmecken sie, wenn sie frisch aus dem Ofen kommen.
Wartet aber nicht zu lange, am Besten sofort verzehren, am nächsten Tag schmecken sie nicht mehr soooo toll, und, um Enttäuschungen zu vermeiden, vielleicht vorher ankündigen, dass es sich nicht um süße Cupcakes handelt…..das Gesicht meines Tortenundallestesters nach dem ersten Happen lässt mich Euch diesen Tipp geben:



Also, gebraucht werden für den Couscous-Sponge:

100g Couscous (alternativ 100g Gries)
100ml Wasser
2 kleine Frühlingszwiebeln
½ rote Paprika, ½ gelbe Paprika
10g Petersilie
240 ml Buttermilch
1EL gemahlener Kreuzkümmel
½ TL süßes Paprikapulver
2 Eier
65ml Sonnenblumenöl
1 TL Salz
1 EL gekörnte Suppenbrühe
200g Weizenmehl
8g Backpulver

  1. Couscous mit kochendem Wasser übergießen, umrühren, 10 Min quellen lassen (Bei der Griesvariante entfällt dieser Schritt, einfach 100g Gries an Stelle des Couscous verwenden und wie unter 3) beschrieben verfahren
  2. Gemüse und Kräuter fein hacken und mit den Zutaten (außer Weizenmehl und Backpulver vermengen), nach der Quellzeit auch den Couscous hinzu
  3. Mehl, Backpulver und ggf. den Gries hinzu

Masse in Förmchen füllen (hier reicht es bis knapp unter den Rand), für 30 Min bei 180° in den vorgeheizten Ofen.



Minze- Balsamico Topping

10 g frische Minze
3 EL Balsamico- Glace (alternativ: Balsamico Crème)
500g Frischkäse
250g Quark
100g Saure Sahne
1 TL Zitronensaft
1 Prise Salz

  1. Ein paar Minzblätter zur Deko und Balsamico- Glace zur Seite stellen 
  2. Minze feinhacken und alle Zutaten in einer Schüssel ca. 10 Min mixen.
  3. Masse in einen Spritzbeutel füllen und den Couscous- sponge damit verzieren
  4. Balsamico- Glace über die Cupcakes träufeln und mit Minzblättchen dekorieren.


(Minze war aus, alles im Topping drin...da musste Petersilie herhalten :-)


Ich hoffe, ein paar Gramm Liebe sind auch zu Euch rübergesprungen, denn das Buch ist wirklich zauberhaft.

Dann danke ich noch dem Christian Brandstädter Verlag für die zur Verfügung gestellten Informationen, Fotos und netten Kontakt.

Hier noch die Eckdaten für das Buch oder einfach hier schauen *klick*:

Format 19 × 24 cm
176 Seiten, ca. 120 Abbildungen
Hardcover

Mit Fotografien von Maurizio Maier und Teresa E. Zötl

ISBN 978-3-85033-727-4


Preis
€ 25,00, sfr 35,50


Erscheinungstermin
8. Februar 2013


LG und einen guten Wochenstart! 








Kommentare:

  1. Du hattes Geburtstag? Na sowas... und ich hab Dir noch garnicht gratuliert!!!
    Alles alles Liebe nachträglich! Ich hoffe Du hattest einen schönen Tag und hast ordentlich gefeiert? :)
    Das Buch ist toll, und bei Dir als kleine Cupcake-Künstlerin genau richtig, ich mit meinen zwei linken Händen würde die nicht mal annähernd so schön hinbekommen wie Du! :)
    Noah hat nächsten Monat Geburtstag, ich bin am überlegen ob ich Dich mit einer Torte beauftrage... ;P Wenn da nicht der Transport wäre...
    Glg :)

    AntwortenLöschen
  2. DANKE DANKE!!!! Wir haben auch schön gefeiert...der Tag war ganz wunderbar!!!! Und das Buch, das möchte ich wirklich nicht missen!!! I wo....du machst sooo tolle Sachen, alle schwärmen von Deinem Krautsalat....haben wohl huesitos nicht probiert :-) Für die Torte finden wir eine Lösung!!!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Silvia!

    Nachträglich auch von mir die herzlichsten Wünsch zu deinem Geburtstag - alles, alles Gute und Liebe!

    Das Buch habe ich auch - ich bin ganz begeistert man kann so herrlich variieren - stimme dir voll und ganz zu - "zauberhaft"!

    Schöne Grüße!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Kathtrin!
    Herzlichen Dank!!! Und liebe Grüße zurück!!!! Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Sie sehen auch wirklich huebsch aus die kleinen Cupcakes. LG Gudrun

    AntwortenLöschen