Freitag, 28. Juni 2013

It's her party...

oder: der zweite Geburtstag  im Arche Noahdesign


Soso, da hat der Mama die Iglutorte *klick* so gut gefallen, da sollte es für die liebe Lara auch solch ein Kuchen werden (ich kann ja jetzt auch Pinguine). Natürlich freut mich das, wenn man so lieb gefragt wird und weiß, dass ein kleiner Tortenliebhaber schon dolle auf die Geburtstagstorte wartet, dann macht man das natürlich doppelt so gern ...bloß, Iglu?? Eis?? Kalt?? 
Ist nicht schon genug zu wenig vom Sommer zu sehen?

Schließlich haben wir uns geeinigt, dass Lara ihren 2. Geburtstag im Arche Noahdesign feiern darf. 
Ich will ja jetzt nicht wissen, was die Rasselbande alles anstellen vermag...
Oooch schon, irgdenwie schon ...ich muss ja nicht aufräumen :-)


Hier ist sie also:



Der komplette untere Teil der Arche besteht aus Kuchen; einem Marmorkuchen und einen weiteren Kuchen, nicht mit Marmor und Schokoladenganache gefüllt, sondern mit Fleur d'oranger und Kaba (Erdbeergeschmack) verfeinert. Beides dann mit Zartbitterganache eingestrichen und mit Schokoladenfondant eingedeckt. 
Das Haus auf der Arche besteht ebenfalls aus Kuchen, allerdings habe ich getrickst....man kann doch diesen Comtessekuchen kaufen, gell? Davon habe ich zwei aufeinandergestapelt....den kann man so schön schneiden...das hätte ich mit meinen Förmchen...und davon gibt es einige...nie geschafft. 

Schau mal, wen ich da alles so kennengelernt habe, Fridolin und Frederike, Hippo und Hippa, Liono und Liona, Raffa und Raffi......:





Meine Favoriten sind ja Liono und Liona, ich find sie soooo süß (gut, das Augenmalen muss ich mir noch aneignen, irgendwie brauche ich noch ein wenig Übung):




Bin gespannt wie ein Flitzebogen, was die Rasselbande gemacht hat, ob sie meine Lieben Reisenden respektiert oder geköpft haben ....

Das Rezept und die Abwandlung dessen gibt es dann im nächsten Post.

Wünsche einen tollen Freitag und ein noch schöneres Wochenende!


LG


Kommentare:

  1. Liebe Silvia,
    deine Torte ist so wunderschön, ich kann mich gar nicht daran satt sehen :) Du bist ja schon ein echter Profi im Tiere formen - sie sehen einfach toll aus! Da hat sich die kleine Lara mit Sicherheit wahnsinnig drüber gefreut!
    Schöne Grüße
    Maria

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Maria,
      vielen lieben Dank, werde schon ganz rot, ich hatte auch eine wunderbare Vorlage aus dem Buch "Baby cakes" von Debbie Brown... ich bin soooo gespannt, was Lara gesagt hat!!!
      LG Silvia

      Löschen
  2. Silvia, das haut mich total um! Wow - ich bin komplett geplättet! Diese Torte ist so schön anzusehen. Deine Figuren allesamt allerliebst - einfach herzig! Vermutlich würde man als Erwachsener ziemlich Skrupel haben - das Meisterstück zu zerstören! Da haben sich die Kinder sicher dolle gefreut!

    Schönen Abend noch!

    Kathrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kathrin,
      vielen ,vielen Dank!!Naaaa, schauen wir mal, wer Meister im "Köpfen" geworden ist!
      Wünsche Dir auch einen tollen Abend und ein schönes Wochenende!!! LG Silvia
      ...träume noch immer von Deiner Rhabarbertorte....habe die Rhabarbersaison komplett verpennt...schnief :-)

      Löschen
  3. Bezaubernd! Mit Liebe gemacht! Das sieht sehr aufwändig aus. Ich würde sagen, der Aufwand hat sich gelohnt! Wirklich sehr schön!

    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  4. wow, wie genial ist diese torte!!! ich bin begeistet! ganz toll finde ich den elefanten (koko bekommt im herbst den elefanten als symbol für den kindergarten)
    extremst süß, deine torte
    alles liebe
    birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz lieben Dank, Birgit!
      Ich liebe E-l-E-fanten (lange Geschichte, aber seit ich denken kann nur Elefanten): Dann kann Koko der Elefant auch nur Glück und ganz viel Spaß bringen!!!
      LG Silvia

      Löschen