Sonntag, 22. Juli 2012

(Mini) Donuts mit Heidelbeer-Joghurt Schokoladenüberzug


 Oder: ja, ich könnte was backen, aber der Backofen bleibt aus.


Kuckuck….
da bin ich wieder!....und heute blieb der Backofen bei uns aus!

Ein STORYTELLER berichtet aus dem Leben :

Vor einiger Zeit wollte ich in einem Discounter eine Eismaschine kaufen, als kleiner Trost für meinen verletzten Tortenundallestester.
Die Eismaschine habe ich natürlich gefunden, zielsicher steuerte ich sie an und legte sie strahlend in den Einkaufswagen….danach ging für ein paar Sekunden das Strahlen in Zahnpastawerbungstrahlen über, denn gleich daneben entdeckte ich im Regal einen Donutmaker.
Wer strahlt da bitte nicht?
Ja, da hatte ich die Qual der Wahl und musste mich entscheiden: Eis oder Donuts?
Nach 5 quälenden Minuten und Herumgeschleiche vorm Kühlregal hatte ich mich endlich entschieden.
Für was? 
Na, ganz einfach:                                     ODER!!! 

Ich finde, Gleichberechtigung muss sein, wenn ER Eis bekommt spricht doch nichts dagegen, dass SIE Donuts bekommt, hab ich Recht oder hab ich Recht?
Und überhaupt, wer sagt denn nicht, dass eine Symbiose aus Eis und Donuts nicht durchaus ein kulinarisches Highlight sein könnte? Ich meine, da gibt es doch unzählbare Möglichkeiten, die man alle nicht ausprobieren könnte, wenn man eines von den beiden abgeben würde.
Das geht natürlich nicht!
Also wanderte beides in meinen Wagen, dann ins Auto und….dann schaffte es die Eismaschine als erste in die Küche, weil wir Frauen die Anschaffung zweier Küchenmaschinen durchaus nachvollziehen können, ob das bei Männern auch der Fall ist, wollte ich nicht ausprobieren. 
Nicht wenn mein Tortenundallestester elementar verletzt ist.
So fand der Donutmaker- MEIN- Donutmaker letzte Woche den Weg in das oberste Küchenregal (Mann muss ja nicht gleich damit konfrontiert werden).

Und heute war es dann soweit, mein Tortenundallestester hatte Hunger, ich wollte was Backen- bloß den Backofen, den wollten wir nicht anschmeißen…was bedeutet:

Meine ersten Donuts sind fertig! 



Ich habe ein Rezept aus dem Chefkoch abgewandelt und einfach ausprobiert, ich wollte schöne leckere Donuts auf meinem TELLER haben, für den Schokoladenüberzug habe ich 4 Riegel von einer sehr leckeren Heidelbeer- Joghurt- Schokolade zur Seite gelegt.
Und dann…..Ärmel hoch!!


1 Ei mit 125g Zucker schön schaumig rühren,
220g Joghurt und 230 g Mehl abwechselnd zur Masse hinzufügen, 
dann
1 TL Backpulver, 0,5 TL Natron hinzu,
und etwas vom selbstgemachten Vanillezucker hinzu.

Donutmaker vorbereiten, warmwerden lassen und Masse mit Hilfe eines Spritzbeutels (alternativ Gefrierbeutel zweckentfremden) den Teig in die Donutmulden spritzen. 
Das geht ganz gut und verhindert kleine Sauereien in der Küche.

Sind die Donuts fertig, aus dem Maker herausnehmen, abkühlen lassen und dann mit der geschmolzenen Schokolade verzieren, kaltwerden lassen und ab auf den TELLER oder in den Mund……lecker!
Ergibt ein ganzes Kuchengitter voll!

Einen schönen Abend noch!!
LG Silvia

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen